Kranich Akademie
Copyright © Andy Susanto
Die Kursgebühr bitte ich Sie spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf das Konto Andy Susanto, IBAN: DE70 5519 0000 0368 8490 14 BIC: MVB M DE 55 zu überweisen.
Donnerstagskurs Beginn: Do. 04. April, Ende: 27. Juni 2019 Ort: Goetheschule, Leibniz-Strasse 67, Mainz-Neustadt statt. 18:00 - 19:00 Uhr Do-006 Erlernen der Schwert-Form für Einsteiger u. Geübte Holz- oder Metall-Schwerter sind vorhanden.  Kursgebühr: 110,- €/pro Person
Anmeldung ! Bitte per Email
Shaolin-Kungfu, ist benannt nach dem Song-Shan (Berg) -Tempel in der Provinz Henan, dem Ursprungsort der Kampfkunst. Die chinesischen Kampfkünste (Wushu) setzen auf „das Stärken der Vitalität des Qi (die inneren Kräfte) und des Geistes sowie das Kräftigen der Muskeln, der Knochen und der Haut“. Den Prinzipien nach, soll der innere Geist und die äußere Bewegung in Einklang gesetzt werden. Altes Sprichwort: „Alle Kampfkünste unter dem Himmel entstammten Shaolin.“ Über die Seidenstraße gelangten Erzeugnisse aus China wie z.B. Seide und Gewürze und auch die Bewegungskünste des Kungfu auf den Weg gen Westen. Admiral Zheng-He (1371-1435) befuhr bereits fast 100 Jahre vor Kolumbus die Weltmeere und besuchte Länder wie Indien, Arabien und Afrika. Auch dort wurden die Kenntnisse der alten Chinesen und auch Kungfu verbreitet.
Kungfu (Gongfu) bedeutet wörtlich übersetzt “harte Arbeit”. Kungfu ist Bestandteil des kulturellen Erbes Chinas und verbindet taoistische-buddhistische Philosophie, heilgymnastische Übungen mit Selbstverteidigung und ist so alt wie die chinesische Kultur selbst. Im Westen ist Kungfu vor allem durch Filme mit Bruce Lee (Li Xiao-Long) und Jackie Chan (Cheng-Long) bekannt. Im Film mit dem deutschen Titel „Shaolin - Kinder der Rache“ von 1982 wurde dargestellt, wie 13 Shaolin-Mönche den Tang-Kaiser retten und ein Junge (Schauspieler Jet Li alias Li Lian-Jie) ins Shaolin-Kloster geht und sich die Kampfkunst Wu-Shu (Kungfu) aneignet, um seinen ermordeten Vater zu rächen.
Montagskurs   Beginn: Mo. 08. April, Ende: 01. Juli 2019 Ort: Goetheschule, Leibniz-Strasse 67, Mainz-Neustadt statt, 17:00 - 18:00 Uhr Mo-001 Shaolin-Kungfu  für Kinder (ab 8 Jahre) und Jugendliche Kursgebühr: 80,- €/pro Kind
18:00 - 18:45 Uhr Mo-002 Erlernen der Einzel- und Doppel-Säbel-Form für Einsteiger Holz-Säbel sind vorhanden. Kursgebühr: 90,- €/pro Person 18:45 - 19:30 Uhr Mo-003 Erlernen der Schwert-Form  für Einsteiger u. Geübte Holz- oder Metall-Schwerter sind vorhanden. Kursgebühr: 90,- €/pro Person
Freitagskurs Beginn: Fr. 29. März, Ende: 28. Juni 2019 Ort: Theodor-Heuss-Schule, Frühlings-Strasse 24, Mainz-Hechtsheim (Eingang in der Ringsstrasse) statt. 19:30 - 20:30 Uhr Fr-010 Shaolin-Kungfu für Erwachsene Kursgebühr: 110,- €/pro Person
Mo-Kurse 2. Quartal 2019 April: 08., 15., Mai: 06., 13., 20., 27.,  Juni: 03., 17.,24., Juli: 01. in der Alten Ziegelei
Do-Kurse 2. Quartal 2019 April: 04., 11., 18. Mai: 02., 09., 16., 23., Juni: 06., 13., 27.
Shaolin-Kungfu für Kinder, Erwachsene, Säbel-, und Schwert-Form montags, donnerstags und freitags
Fr-Kurse 2. Quartal 2019 29. März, April: 05., 12., Mai: 03., 10., 17., 24., Juni: 07., 14., 28.
Ein Überblick über Admiral Zheng-He (1371-1435)  Quelle: Common Knowledge about Chinese History ISBN: 962-8746-47-2
Zur Zeit der frühen Ming-Dynastie war China eines der am weitesten entwickelten Länder der Welt. Um die nationale Macht zu festigen und Kontakte mit anderen Ländern zu verstärken, entsandte  Kaiser Cheng-zu den Generaloberen und Eunuchen Zheng He zu sechs Reisen in den westlichen Ozean (Südostasien westlich von Brunei und dem Indischen Ozean) zu diplomatischen Missionen. Zheng He´s siebte und letzte Reise wurde vom Nachfolger des Kaisers Cheng-zu dem Kaiser Ren-zong, genehmigt. Zheng He (1371–1435 n. Chr.), Ethnischer Hui (Moslem), wurde in der Provinz Yunnan geboren. Im Jahr 1405 unternahm Zheng He seine erste Reise. Seine Flotte von mehr als 200 Schiffen beförderte weit über 20.000 Mann, darunter Matrosen, Soldaten, technisches Personal, Dolmetscher usw. sowie große Mengen Gold, Edelsteine, Porzellan und Seide, die für den Handel und als Geschenk verwendet wurden. Die Flotte startete in Liujiagang in der Provinz Jiangsu und segelte westwärts bis zum Roten Meer. Die Rundreise dauerte zwei Jahre. Einige der Länder, die Zheng He besuchte, entsandten Gesandte zum Ming-Kaiser und zollten ihm Tribut. Nachfolgende Reisen führten Zheng He an die Ostküste Afrikas. Zheng He's Reisen waren eine große Leistung in der Navigationsgeschichte der Welt. Im heutigen Südostasien gibt es noch viele Gebäude, die seinem Gedächtnis gewidmet sind.
Kranich Akademie
Copyright © Andy Susanto
Anmeldung ! Bitte per Email
Die Kursgebühr bitte ich Sie spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf das Konto Andy Susanto, IBAN: DE70 5519 0000 0368 8490 14 BIC: MVB M DE 55 zu überweisen.
Mo-Kurse 2. Quartal 2019 April: 08., 15., Mai: 06., 13., 20., 27., Juni: 03., 17.,24., Juli: 01. im Alten Ziegelei
Montagskurs   Beginn: Mo. 08. April, Ende: 01. Juli 2019 Ort: Goetheschule, Leibniz-Strasse 67, Mainz- Neustadt statt, 17:00 - 18:00 Uhr Mo-001 Shaolin-Kungfu  für Kinder (ab 8 Jahre) und Jugendliche Kursgebühr: 80,- €/pro Kind
Freitagskurs                               Beginn: Fr. 29. März, Ende: 28. Juni 2019 Ort: Theodor-Heuss-Schule, Frühlings-Strasse 24, Mainz-Hechtsheim (Eingang in der Ringsstrasse) statt. 19:30 - 20:30 Uhr Fr-010 Shaolin-Kungfu für Erwachsene Kursgebühr: 110,- €/pro Person
18:00 - 18:45 Uhr Mo-002 Erlernen der Einzel- und Doppel- Säbel-Form für Einsteiger Holz-Säbel sind vorhanden. Kursgebühr: 90,- €/pro Person 18:45 - 19:30 Uhr Mo-003 Erlernen der Schwert-Form  für Einsteiger Holz- oder Metall-Schwerter sind vorhanden. Kursgebühr: 90,- €/pro Person
Donnerstagskurs                     Beginn: Do. 04. April, Ende: 27. Juni 2019 Ort: Goetheschule, Leibniz-Strasse 67, Mainz-Neustadt statt. 18:00 - 19:00 Uhr Do-006 Erlernen der Schwert-Form  für Einsteiger u. Geübte Holz- oder Metall-Schwerter sind vorhanden.  Kursgebühr: 110,- €/pro Person
Do-Kurse 2. Quartal 2019 April: 04., 11., 18. Mai: 02., 09., 16., 23., Juni: 06., 13., 27.
Fr-Kurse 2. Quartal 2019 29. März, April: 05., 12., Mai: 03., 10., 17., 24., Juni: 07., 14., 28.
Shaolin-Kungfu, ist benannt nach dem Song- Shan (Berg) -Tempel in der Provinz Henan, dem Ursprungsort der Kampfkunst. Die chinesischen Kampfkünste (Wushu) setzen auf „das Stärken der Vitalität des Qi (die inneren Kräfte) und des Geistes sowie das Kräftigen der Muskeln, der Knochen und der Haut“. Den Prinzipien nach, soll der innere Geist und die äußere Bewegung in Einklang gesetzt werden. Altes Sprichwort: „Alle Kampfkünste unter dem Himmel entstammten Shaolin.“ Über die Seidenstraße gelangten Erzeugnisse aus China wie z.B. Seide und Gewürze und auch die Bewegungskünste des Kungfu auf den Weg gen Westen. Admiral Zheng-He (1371-1435) befuhr bereits fast 100 Jahre vor Kolumbus die Weltmeere und besuchte Länder wie Indien, Arabien und Afrika. Auch dort wurden die Kenntnisse der alten Chinesen und auch Kungfu verbreitet.